19.07.2018

von B° RB

So dunkel der Wald

Michaela Kastel: So dunkel der Wald. Thriller

Michaela Kastel: So dunkel der Wald

Ein frei stehendes Haus auf einer Lichtung, der Kamin brennt, ein Kuchen steht im Küchenfenster, man hört ein Mädchen lachen. Die Einsamkeit scheint einladend. Doch genau hier, irgendwo in einem undurchdringlichen Wald, lauert das Unheilvolle. Mit jeder Zeile des Buches spürt man die Enge der Welt, in der sich die Figuren Ronja und Jannik bewegen. 

Fakten
Michaela Kastel: So dunkel der Wald. Thriller

Gebunden mit Schutzumschlag

12,9 x 21 cm, 304 Seiten

ISBN 978-3-7408-0293-6

Emons Verlag GmbH

Der Wald ist kein Zufluchtsort, keine grenzenlose Freiheit, sondern eine Blase, die zwar einerseits Schutz vor der Außenwelt bietet, gleichzeitig aber das im Inneren entstehende Böse nicht nach außen dringen lässt.

Es beeindruckt, wie nah und nachvollziehbar Michaela Kastel das Seelenleben der Protagonisten gestaltet. Ohne mit der Wimper zu zucken entwirft sie einen grauenhaften Terror, den sie in klarer, deutlicher, und gleichzeitig schöner und poetischer Sprache beschreibt. Täter- und Opferrolle werden verwischt, schwarz oder weiß gibt es hier nicht.

Das Zerstörerische und die abgründige Energie des Entführers lassen beim Lesen den Atem stocken. Der Horror liegt im Ungesagten und ist der Imagination des Lesers überlassen. Doch neben der alles umgebenden Dunkelheit gelingt es Ronja und Jannik, sich eine Welt zu erschaffen, die an Normalität grenzt und an der sie sich krampfhaft festklammern. Eindringlich, schonungslos, intensiv: »So dunkel der Wald« ist ein in jeder Zeile beeindruckender Thriller, der den Leser in seinem Sog verschlingt.

Michaela Kastel, geboren 1987, studierte sich nach ihrem Schulabschluss an einer katholischen Privatschule quer durch das Angebot der Universität Wien, ehe sie beschloss, Traum in Wirklichkeit zu verwandeln und Schriftstellerin zu werden. Sie lebt in Wien.

Passend zum Thema

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. - Buchtage Berlin 2018: Der Kunde von morgen – Strategien für die Zukunft des Buches

Thomas Kriza stellt sein Buch vor; Donnerstag, 12. April 2018, 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Coburg

Heinz Strunk – Die Jürgen-Show. Lesung im ZENTRUM Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Medikamente im Test: Hilfe bei Depressionen und Burnout

Stiftung Warentest. Schlaganfall – Gemeinsam zurück ins Leben: Ein Ratgeber für Angehörige und Freunde

Stiftung Warentest. Meine Rente: Richtig planen, mehr rausholen

Teilen: