06.12.2018

von akz-o B° RB

Kaminabende unter einem Euro

Ölpreis schießt in die Höhe: Brikettpreise bleiben auf dem Boden

Jetzt beim Heizen bares Geld sparen: Holz und Briketts bremsen die Energiekosten aus

Spätestens nachdem der Rohölpreis erneut die Schallmauer von 75 Dollar pro Barrel (159 Liter) durchbrochen hat, spürt es jeder: Steigende Energiepreise reißen tiefe Löcher in die Haushaltskasse. So hat sich der Rohölpreis seit Anfang 2016 bis heute mehr als verdoppelt.

Holz und Briketts: Kaminabende unter einem Euro

Wer sich dieser Preisspirale entziehen möchte, besinnt sich auf zwei traditionelle Brennstoffe, die besonders günstig sind und aufgrund der beträchtlichen Vorräte im eigenen Land auch bleiben werden. Die Rede ist von Brennholz und deutschen Kaminbriketts. Während Deutschland mit rund einem Drittel mit Wald bedeckt und der Holzvorrat in den letzten zehn Jahren sogar um sieben Prozent angestiegen ist, bildet das Rheinische Revier zwischen Aachen und Köln eine verlässliche Energiequelle für den Rohstoff der Kaminbriketts: Braunkohle ist noch für mindestens 300 Jahre verfügbar. So ist die Grundversorgung mit Brennstoffen stets gesichert.

Beide Brennstoffe zeichnen sich seit Jahren durch konstant niedrige Preise aus. Kaminbriketts aus dem Rheinland werden bundesweit unter der Marke Union angeboten. Sie bieten bequemen Heizkomfort und sorgen für angenehm wohlige Wärme. Und mit Blick auf den Preis sind sie nahezu unschlagbar. So kostet ein ganzer Abend vor dem wärmenden Kaminofen, der mit ein paar Holzscheiten und anschließend mit 6 bis 8 Briketts bestückt wird, weniger als 1 Euro. Bezogen auf den Heizwert sind beide Brennstoffe um bis zu 40 Prozent günstiger als Heizöl. Das macht sich schnell in der Haushaltskasse bemerkbar.

Hochwertige Briketts der Marke Union gibt es nicht nur im Brennstoff-Fachhandel. Sauber abgepackt werden die Dauerbrenner als 10- oder 25-kg-Bündel auch in Supermärkten und Discountern, in Verbraucher- und Baumärkten sowie bei den Raiffeisen-Genossenschaften angeboten. Im Internet finden sich unter www.union-original.com weitere Informationen zu Brennstoffen, Tipps zum günstigen Heizen und Energiesparen sowie praktische Hinweise zum richtigen Umgang mit modernen Feuerstätten.

Passend zum Thema

"Nicht nur die Menschen, sondern auch die Häuser sollen miteinander reden", appellierte Architekt Dr. Ing. Vinzenz Dufter bei einem Besuch am Samerberg. Zusammen mit Martin Wölzmüller, dem obersten bayerischen Heimatpfleger hielt er einen Vortrag zum Thema Heimatpflege und Baukultur, organisiert von der Bürgerinitiative Zukunft am Samerberg. Es war bereits die dritte Veranstaltung im Rahmen einer Vortragsreihe mit dem Thema "Das Dorf – Heimat mit Zukunft"

Wie teuer ein Badumbau wird, das lässt sich pauschal nicht beantworten. Laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) hängen die Kosten von zahlreichen Faktoren ab: Danach ist ein Austausch von Armaturen, Keramik und der Wandfarbe relativ einfach

Hydrotherapie zuhause: Wassergenuss wie im Hotel

Mehr aus der Rubrik

Die Zukunft des Feuers im Blick: Design und Technologie konsequent vereint

Duschkabinen charmant verschlossen

Perfekt für die Haushaltskasse, gut für die Umwelt: Die ersten Dauerbrand-Kaminöfen für Scheitholz

Teilen: